Grüne wollen Fliegen verteuern und Aus für neue Ölheizungen

06.09.2019, 13:59 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Grünen im Bundestag wollen Fliegen über höhere Steuern verteuern und neue Ölheizungen verbieten. Die Bundesregierung müsse „endlich handeln“ und solle „keine neuen Ölheizungen mehr zulassen“, steht in einem Fraktion-Beschluss der Klausur in Weimar. Beim Fliegen fordern die Grünen ein Ende der Subventionen: Auf Kerosin sollten wie auf Diesel oder Benzin Energiesteuern erhoben werden, auf alle Flugreisen die Mehrwertsteuer. Bis das geregelt sei, solle die Flugverkehrssteuer verdoppelt werden.

Weitere Meldungen
Meistgelesen