Grüne: Kein Atomstrom für die Energiewende

12.12.2019, 19:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Grünen warnen vor der Nutzung von Atomkraft auf dem Weg zur Klimawende. Die Energiequelle sei nicht klimafreundlich, sagte die Grünen-Fraktionschefin im Europaparlament, Ska Keller, in Brüssel. Sie verwies auf die hohen Umweltlasten bei der Gewinnung von Uran und auf die ungeklärte Entsorgung des Atommülls. Die EU-Kommission rechnet in ihrem Konzept für ein „klimaneutrales“ Europa 2050 damit, dass dann noch 15 Prozent des europäischen Stroms aus Atomkraft kommen. Keller sagte indes, nach Konzepten der Grünen sei eine komplette Umstellung auf erneuerbare Energien möglich.

Weitere Meldungen
Meistgelesen