Großrazzia gegen illegales Fernsehstreaming in Europa

18.09.2019, 14:04 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ermittler in mehreren europäischen Ländern sind in einer großangelegten Aktion gegen das illegale Streamen von Sendungen aus dem Pay-TV vorgegangen. Eine internationale Bande sei ausgehoben und über 200 illegale Server seien in Deutschland, Frankreich und den Niederlanden vom Netz genommen worden, teilte die europäische Justizbehörde Eurojust in Den Haag mit. Über die Server konnten Inhalte aus dem Bezahlfernsehen unerlaubterweise und für einen sehr niedrigen Preis über das Internet angeschaut werden. Von dem Geld kam bei den Inhabern der Senderechte nichts an.

Weitere Meldungen
Meistgelesen