Großbritannien nimmt an US-Mission im Persischen Golf teil

05.08.2019, 18:13 Uhr / Lesedauer: 1 min

Großbritannien wird an der US-Mission „Sentinel“ zum Schutz der internationalen Schifffahrt im Persischen Golf teilnehmen. Das teilte das britische Verteidigungsministerium in London mit. Die Briten sind der Meinung, dass der Schutz der Schiffe im Persischen Golf ohne die USA nicht machbar ist. Zunächst hatte Großbritannien eine europäische Mission vorgeschlagen - kurz vor dem Wechsel an der britischen Regierungsspitze. Der neue Premierminister Boris Johnson entschied sich dann aber für die US-Mission.

Weitere Meldungen