Großbrand in Selm: Das ist das Ergebnis der Löscharbeiten bei der Landfleischerei Brüning

dzFeuer in Selm

Um 22.45 Uhr war er vorbei: der größte Einsatz der Feuerwehr Selm in diesem Jahr. Fünf Stunden haben die Einsatzkräfte den Brand der Fleischerei Brüning bekämpft - mit klarem Ergebnis.

Selm

, 12.11.2019, 13:12 Uhr / Lesedauer: 1 min

Thomas Isermann klingt am Dienstagmittag zufrieden. „Ja“, sagt der Chef der Freiwilligen Feuerwehr Selm, „unsere Einsatztaktik ist aufgegangen.“ Die rund 70 Einsatzkräfte hätten am Abend zuvor beim dem Großbrand der Landfleischerei Brüning am Röhrweg ihr Ziel erreicht. Und das war hoch gesteckt angesichts des Ausmaßes des Feuers.

Jetzt lesen

Die Landfleischerei Brüning im Außenbereich ist ein nach und nach gewachsenes Anwesen mit mehreren Gebäudeteilen: rechts das Wohnhaus, links der große Saal und ein weiterer kleiner Saal für Partys und Familienfeste. In der Mitte: ein Wirtschaftsgebäude. Aus ihm schlugen die Flammen hoch, als die Feuerwehr am Montag gegen 17.15 Uhr dort eintraf.

Taktik der Feuerwehr ist aufgegangen

„Vollbrand“: So lautet die Bezeichnung unter Feuerwehrleuten, wenn ein Gebäude in voller Ausdehnung brennt. Der Gebäudeteil selbst sei nicht mehr zu retten gewesen. Dafür sei etwas anderes wichtig gewesen, so Isermann: zu verhindern, dass die Flammen nach links und rechts auf die Säle und das Wohnhaus übergreifen. Ein Vorhaben, das geglückt sei.

Jetzt lesen

Eine besondere Herausforderung bei den Löscharbeiten war die Wasserversorgung. Mehr als drei Kilometer Schlauch hätten seine Leute verlegen müssen, so Isermann. Neben dem Hof Brüning habe sich zwar ein Teich befunden. „Aber der war nach den beiden extrem trockenen Sommern ausgetrocknet“, so der Feuerwehrchef.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Bahnhof Selm
Geduldsprobe in Selm: Von über 16.500 Bahnübergängen ist dieser etwas ganz Besonderes
Hellweger Anzeiger Hospiz zum Regenbogen
Hospizverein ist einen großen Schritt weiter: So geht die Planung voran zum Hospiz in Bork
Hellweger Anzeiger Lieferschwierigkeiten
Medikamente in Selm: Die Lieferengpässe bei Apotheken haben sich weiter verschlimmert