Großbrand in Hamburger Druckerei - Flammen gelöscht

08.10.2019, 17:20 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein Großbrand hat in der Nacht eine Druckerei im Hamburger Stadtteil Hohenfelde zerstört. Die Feuerwehr brauchte acht Stunden, um die Flammen zu löschen. Zeitweise drohte der Brand auf ein benachbartes Labor- und Bürogebäude überzugreifen. Ein Mann, der das Feuer gemeldet hatte, erlitt bei einem Löschversuch eine Rauchvergiftung und kam in ein Krankenhaus. Die Schadenshöhe ist noch unklar. Das Landeskriminalamt nahm Ermittlungen zur Brandursache auf.

Weitere Meldungen
Meistgelesen