Grimme Online Awards werden vergeben

„Krautreporter“, „Bergwerk 360°“ und „Stadtlexikon Stuttgart“ - all diese Webangebote und noch einige mehr können heute mit dem begehrtesten Preis für Online-Publizistik ausgezeichnet werden.

19.06.2019, 01:03 Uhr / Lesedauer: 1 min

Das Grimme-Institut zeichnet heute in Köln herausragende Netz-Angebote mit dem Grimme Online Award aus. Der undotierte Preis gilt als wichtigste deutsche Auszeichnung für Online-Publizistik.

Aus 1200 Vorschlägen hat die Nominierungskommission 28 Angebote ausgesucht. Nominiert sind zum Beispiel das durch Crowdfunding finanzierte Online-Magazin „Krautreporter“ und das WDR-Virtual-Reality-Projekt „Bergwerk 360°“. In der engeren Auswahl befinden sich Podcasts über vietnamesische Einwanderer und das Leben einer Mutter in der DDR, eine Plattform, die mehr Transparenz in den Hamburger Wohnungsmarkt bringen will, und ein „Stadtlexikon Stuttgart“, das Tablet-Nutzern vor Ort die Möglichkeit bietet, in historische Karten zu blicken.

Weitere Meldungen
Meistgelesen