Grillfleisch gestohlen

30.10.2018, 17:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Grillfleisch gestohlen

In diesen Stand des SV Langschede wurde erneut eingebrochen. © Privat

Beim ersten Mal waren es 100 Bratwürste, jetzt haben Einbrecher Grillfleisch gestohlen. Der SV Langschede ist am vergangenen Woche zum zweiten Mal Opfer von Einbrechern geworden. Und das innerhalb weniger Tage. Der Vorsitzende des Fußballvereins, Marcus Gerke, findet das gar nicht mehr lustig. Schließlich haben die Alten Herren des Vereins eigentlich eine Veranstaltung vorbereitet, bei der das Fleisch serviert werden sollte.

Nun musste diese Veranstaltung abgesagt werden. Marcus Gerke kündigt an, das Vereinsheim und den Verkaufsstand daneben besser zu sichern. Allerdings muss der Verein das Minispielfeld neben dem Vereinsheim offen halten. Dass dort alle Fröndenberger freien Zugang bekommen, hat der Verein beim Bau des Feldes versprochen. Nur unter dieser Voraussetzung gab es einst Geld für den Bau des Mini-Spielfeldes.

Meistgelesen