Griechischer Tanker von Piraten angegriffen

04.11.2019, 15:30 Uhr / Lesedauer: 1 min

Piraten haben in der Nacht den griechischen Öltanker „Elka Aristotle“ vor dem Tiefseehafen der togoischen Hauptstadt Lomé mit Waffen angegriffen. Wie das griechische Ministerium für Handelsschifffahrt mitteilte, wurden vier der 24 Besatzungsmitglieder entführt, darunter ein Grieche, zwei Philippiner und ein Georgier. Nach griechischen Medienberichten soll bei dem Angriff ein Mensch durch eine Kugel verletzt worden sein. Das griechische Außenministerium sei eingeschaltet worden.

Weitere Meldungen
Meistgelesen