Greta Thunberg zu Segelreise über den Atlantik aufgebrochen

14.08.2019, 16:28 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg ist in Großbritannien auf ihrem Weg in die USA in See gestochen. Gemeinsam mit den beiden Profiseglern Boris Herrmann und Pierre Casiraghi legte die 16-Jährige mit einer Hochseejacht „Malizia“ im englischen Plymouth in Richtung New York ab. Die Reise dürfte rund zwei Wochen dauern. Thunberg will im September am UN-Klimagipfel in New York teilnehmen. Sie reist grundsätzlich nicht mit dem Flugzeug.

Weitere Meldungen
Meistgelesen