Greta Thunberg nimmt in Madrid an Sit-in für das Klima teil

06.12.2019, 12:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg hat kurz nach ihrer Ankunft in Madrid an einem Sit-in auf dem Gelände des Weltklimagipfels teilgenommen. Zusammen mit anderen jungen Aktivisten aus aller Welt verharrte die 16-Jährige dabei in Schweigen. Thunberg war am Morgen mit dem Nachtzug aus Lissabon gekommen, wo sie nach ihrem Segeltörn über den Atlantik am Dienstag angekommen war. Am Abend wollte sie bei einem großen Klimamarsch im Zentrum der spanischen Hauptstadt eine Rede halten.

Weitere Meldungen
Meistgelesen