Gottschalk schockiert über Verlust seiner Villa

12.11.2018, 07:59 Uhr / Lesedauer: 1 min

Thomas Gottschalk hat sich schockiert darüber geäußert, dass seine Villa in Malibu von einer Feuerwalze zerstört worden ist. „Ich kann dazu gar nichts sagen, weil mir die Worte fehlen“, sagte Gottschalk der „Bild“-Zeitung. Der 68-Jährige hatte der Deutschen Presse-Agentur bestätigt, dass sein Anwesen in Flammen aufgegangen ist. Er habe in Deutschland gerade eine Benefiz-Gala für Kinder moderiert, als er es erfahren habe, sagte Gottschalk. Die Zahl der Todesopfer durch die Feuer ist auf 31 gestiegen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen