„Gorch Fock“ kommt wieder ins Wasser

21.06.2019 / Lesedauer: 2 min

Das Marineschulschiff „Gorch Fock“ wird heute in Bremerhaven nach mehr als drei Jahren im Dock wieder zu Wasser gelassen. Es wird nicht ausgeschlossen, dass dafür Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen nach Bremerhaven kommt. Vorausgegangen war eine Einigung in letzter Minute: Das Verteidigungsministerium und die Bredo-Werft hatten sich um offene Rechnungen in Millionenhöhe gestritten. Die Werft wollte die „Gorch Fock“ als Pfand behalten. Nun dockt sie das Schiff aus und übergibt es der Marine. Sie macht aber weiter ihr Pfandrecht geltend.

Weitere Meldungen
Meistgelesen