Gladbach hofft auf ersten Sieg gegen RB: Schwache Heimserie

Mit zwei Siegen in Serie hat RB Leipzig den besten Bundesligastart hingelegt. Gegen Gladbach gab es noch keine Niederlage. Borussen-Coach Rose trifft auf den Club aus seiner Heimatstadt.

30.08.2019, 01:33 Uhr / Lesedauer: 1 min
Gladbach hofft auf ersten Sieg gegen RB: Schwache Heimserie

Gladbachs Trainer Marco Rose applaudiert am Spielfeldrand. Foto: Torsten Silz/Archivbild

Im zweiten Heimspiel der neuen Fußball-Bundesligasaison trifft Borussia Mönchengladbach heute auf Angstgegner RB Leipzig. Von den bisherigen sechs Duellen mit den Sachsen konnten die Gladbacher keins gewinnen, vor eigenem Publikum gab es sogar drei Niederlagen. „Ich bin überzeugt, dass RB erneut oben mitspielen wird. Das wird also auf jeden Fall eine interessante Aufgabe für uns“, sagte Borussen-Profi Tony Jantschke.

Gladbachs-Trainer Marco Rose trifft in seinem vierten Pflichtspiel als Borussen-Coach auf die Mannschaft aus seiner Heimatstadt. Verzichten muss der 42-Jährige weiterhin auf Kapitän Lars Stindl, Tobias Strobl und Jonas Hofmann. Saisonübergreifend sind die Gastgeber seit neun Heimspielen ohne Sieg.

Weitere Meldungen
Meistgelesen