„Gib bitte das Geld raus“: Räuber tut höflich

27.11.2019, 12:30 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit dem Wort „bitte“ hat ein Supermarkt-Räuber in Bochum seiner Geldforderung einen höflichen Anschein gegeben. An der Kasse eines Discounters soll der etwa 30 bis 40 Jahre alte Unbekannte am Dienstagabend zu einer Angestellten (58) gesagt haben: „Das ist ein Überfall, mach die Kasse auf und gib bitte das Geld raus.“ Das Geld stopfte er in eine mitgebrachte Plastiktüte. Mit einer gestohlenen Flasche Alkohol flüchtete er schließlich, wie die Polizei Bochum am Mittwoch berichtete.

Weitere Meldungen