Gewerkschaft der Polizei: Viel Aggressivität zu Silvester

29.12.2018 / Lesedauer: 2 min

Polizeibeamte stellen in den vergangenen Jahren eine erhebliche Gewaltbereitschaft rund um den Jahreswechsel fest. Der Vorsitzende der Gewerkschaft der Polizei, Oliver Malchow, sagte der dpa, dass die Gewalt nicht nur die Polizei betrifft, sondern auch Rettungskräfte und Feuerwehrleute. Böller würden gezielt auf Menschen geworfen und Raketen in Richtung von Häusern abgeschossen. Die Gewalt treffe auch Einsatzkräfte, die Orte mit Verletzten oder Brandstellen sichern. Eine Ausweitung von Böllerverboten sieht Malchow skeptisch. Die Polizei könne die notwendigen Kontrollen personell nicht leisten.

Weitere Meldungen
Meistgelesen