Gesundheitsgefahr: Kaufland ruft vier Wurst-Produkte in NRW zurück

Lebensmittelwarnung

Die Supermarktkette Kaufland ruft vier Wurstsorten zurück, die in den Filialen in NRW verkauft wurden. Von den Produkten geht möglicherweise eine Gesundheitsgefahr aus.

NRW

, 28.11.2019, 08:16 Uhr / Lesedauer: 1 min

Gesundheitsgefahr: Kaufland ruft vier Wurst-Produkte in NRW zurück

Kaufland ruft diese vier Leberwurstsorten aus bestimmten Chargen zurück. © Kaufland

Kaufland ruft vier Leberwurstsorten zurück, die in Filialen in Nordrhein-Westfalen verkauft wurden. Möglicherweise wurde bei diesen Produkten die Kühlkette unterbrochen, daher kann eine Gesundheitsgefahr nicht ausgeschlossen werden. „Aus diesem Grund sollten Kunden den Rückruf beachten und die betroffenen Produkte nicht verzehren“, warnt das Unternehmen.

Es handelt sich um diese Sorten der Produktreihe K-Favourites:

  • Leberwurst mit Preiselbeeren 150g, GTIN 4337185751189
  • Leberwurst mit schwarzen Trüffeln 150g, GTIN 4337185751264

  • Leberwurst mit gerösteten und gemahlenen Kaffeebohnen 150g, GTIN 4337185751226

  • Leberwurst mit Apfel und Zwiebel 150g, GTIN 4337185751202

Mindesthaltbarkeitsdaten: 11.12.2019 und 18.12.2019

Die Produkte können in allen Kaufland Filialen zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons. Kaufland hat für

Verbraucheranfragen eine kostenlose Hotline unter Tel. 0800/12 220 eingerichtet.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Landgericht Bochum
32-Jähriger würgt Ex-Freundin fast zu Tode - Polizisten mit Messer attackiert
Meistgelesen