Gesundheits-Apps bald auf Rezept zu haben

29.11.2019, 12:49 Uhr / Lesedauer: 1 min

Patienten können bestimmte Gesundheits-Apps fürs Handy bald auf Rezept ihres Arztes von der Krankenkasse bezahlt bekommen. Der Bundesrat billigte ein entsprechendes Gesetz von Gesundheitsminister Jens Spahn, das der Bundestag beschlossen hatte. Dabei geht es etwa um Apps, die beim regelmäßigen Einnehmen von Medikamenten helfen. Künftig sollen Patienten auch leichter Praxen ausfindig machen können, die Onlinesprechstunden anbieten. Darüber sollen Mediziner auf ihrer Internetseite informieren können.

Weitere Meldungen