Gestohlenes Beethoven-Porträt in Bonner Oper wiedergefunden

Ein gestohlenes Beethoven-Porträt ist kurz nach seinem Verschwinden im Foyer der Bonner Oper wiedergefunden worden. Allerdings wurde es zuvor mehrfach gefaltet und ist an den Seiten leicht eingerissen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Bei dem Gemälde handele es sich um ein Werk des Pop-Art-Künstlers Jim Avignon, der es am vergangenen Samstag im Rahmen eines „Beethoven-Marathons“ in der Bonner Oper gemalt hatte. In der Nacht zu Sonntag habe es ein Unbekannter nach der Veranstaltung abgehängt, zusammengerollt und mitgenommen. Er soll auffallend groß gewesen und eine Jacke mit Pelzkragen getragen haben.

27.12.2019, 15:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Gestohlenes Beethoven-Porträt in Bonner Oper wiedergefunden

Polizist in Uniform. Foto: Jens Büttner/zb/dpa

Nur einen Tag später - am Montagabend - fand man das Porträt wieder. Wiederum ein Unbekannter habe es in einer Tüte verpackt in das Foyer der Oper geworfen. Anschließend sei er in Richtung Rhein davongelaufen. Die Polizei untersucht das Bild nun auf mögliche Spuren. Nach dem oder den Unbekannten wird gesucht.

Weitere Meldungen