Geschäfte in der Selmer Altstadt laden ein zum dreitägigen Herbstfest

Herbstfest

Die Kaufleute der Selmer Altstadt haben sich einiges überlegt für das Wochenende vom 20. bis zum 22. September. Das ist das Programm für das anstehende Herbstfest in der Selmer Altstadt.

Selm

, 18.09.2019, 09:48 Uhr / Lesedauer: 2 min
Geschäfte in der Selmer Altstadt laden ein zum dreitägigen Herbstfest

Schon in der VErgangenheit besuchten viele Selmer das Fest in der Selmer Altstadt. © Marvin K. Hoffmann (Archiv)

Bald schon sagen die die Selmer Altstadt-Geschäfte „Tschüss Sommer und hallo Herbst“. Dies möchten die Kaufleute zum Anlass nehmen und das Ende des Sommers noch mal richtig feiern.

Den Auftakt macht am 20. September (Freitag) ab 19 Uhr das Gasthaus Suer, dort wird die Band „Export“ aus Bork den Besuchern mit Rock und Pop ordentlich einheizen.

Musikalische Unterhaltung am Samstag

Auf dem Friedenskirchplatz wird dann am 21. September (Samstag) ab 19 Uhr die Akustik Rock Gruppe „Légère Acoustic-Rock“ aus Lüdinghausen den ganzen Abend für musikalische Unterhaltung sorgen. Die Bewirtung übernehmen die Altstadtkaufleute selbst, ab 19 Uhr ist der Bierstand geöffnet. Sitzgruppen und eine schöne Atmosphäre laden zum Verweilen ein. Als Imbiss gibt es Würstchen im Brötchen gesorgt. Ab 20 Uhr spielt dann die Band und vielleicht wird ja auch das ein oder andere Tanzbein geschwungen.

Am 22. September (Sonntag) begrüßt die Altstadt dann den Herbst mit einem verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr. Es wird wieder einiges auf der abgesperrten Ludgeristraße geboten. Auch in den Geschäften wird es an Angeboten und Aktionen für die ganze Familie nicht mangeln.

Bei Knümann gibt es ein Drei-Gänge-Menü

Bei „Knümann“ wird die Küche angeheizt: „Huepfkuh Kocht“ versorgt alle mit leckerem Essen, gespeist werden kann in den Schaufenstern des Geschäftes. Die begehrten Plätze kann man reservieren und sich dann mit einem Drei-Gänge-Menü verwöhnen lassen. Natürlich wird es auch alle Speisen zum Mitnehmen geben. Die Altstadt wird in herbstlichem Ambiente mit Strohballen und Kürbissen geschmückt.

Kerzen selbst machen, Stockbrot am Lagerfeuer, Glücksrad, kostenloser Fahrradsattel gehören unter anderem genauso zum Angebot, wie Gesundheitsaktionen, kulinarische Genüsse, in einen Lkw steigen und den „toten Winkel“ erfahren und viele, viele weitere Aktionen.

Flohmarkt und verschiedene Stände an der Ludgeristraße

Den Kiepenkerl gilt es am Stand des Heimatvereines zu entdecken. Für die ganze Familie ist das Spielmobil der Stadt Selm dabei und lädt zum spielerischen Ausprobieren ein.

Auf Höhe des Gesundheitshauses wird der Sänger Rainer Migenda das Publikum mit Gitarre und Gesang unterhalten. Dort wird auch der Familien – Flohmarkt aufgebaut sein. Teilnehmer können sich gerne noch bei „Second-Hand Mondeule“ oder „Spielen & Träumen“ anmelden.

Entlang der Ludgeristraße werden ab 11 Uhr weitere Stände mit Spiel, Spaß, Essen und Getränken aufgebaut sein.

„Neue, kreative Ideen und fachliche Kompetenz“

„Mit Herzblut zeigen die Selmer Geschäftsleute am verkaufsoffenen Sonntag die Vielschichtigkeit der Geschäftswelt in der Selmer Altstadt“, schreiben die Veranstalter in ihrer Ankündigung.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Brauereiknapp

Brauereiknapp: Obwohl noch keine Fahrbahnsanierung läuft, ist die Straße schon gesperrt

Hellweger Anzeiger Parkinson-Kreis

Parkinson: So hat es ein Ehepaar geschafft, mit der unheilbaren Krankheit zu leben

Meistgelesen