Gerichtsprozesse in Castrop-Rauxel

Gerichtsprozesse in Castrop-Rauxel

Neue Verzögerungen im Prozess um die Pfarrhaus-Einbrüche in Haltern am See, Dortmund und Castrop-Rauxel. Der Urteilstermin wurde verschoben. Was die Verteidiger nun vor haben. Von Werner von Braunschweig

Im Prozess um den Mord an der Schülerin Nicole-Denise Schalla wollte der Angeklagte Ralf H. aus der U-Haft entlassen werden. Die Richter erteilten seinem Wunsch jetzt eine deutliche Absage. Von Martin von Braunschweig

Hellweger Anzeiger Elfeinhalb Jahre Haft möglich

„Pfarrhaus-Prozess“ nach brutalen Überfällen: Angeklagter (44) legt spätes Geständnis ab

Im „Voodoo-Prozess“ um sexuelle Ausbeutung in Bordellen in Selm, Castrop-Rauxel und Dortmund sind die Urteile verkündet worden. Die Richter verhängten empfindliche Haftstrafen. Von Werner von Braunschweig

Der „Voodoo-Prozess“ um sexuelle Ausbeutung in Bordellen in Selm, Castrop-Rauxel und Umgebung steht vor seinem Abschluss - nach fast zwei Jahren und Schilderungen von unvorstellbarer Angst. Von Werner von Braunschweig

Im Prozess um den Mord an der Schülerin Nicole-Denise Schalla vor 25 Jahren muss ein Busfahrer zum zweiten Mal als Zeuge aussagen. Der Verteidiger des Angeklagten Ralf hatte noch Fragen. Von Martin von Braunschweig

Im „Voodoo-Prozess“ um Zwangsprostitution in Bordellen in Selm, Castrop-Rauxel und Dorsten ist jetzt bekannt geworden, dass Belastungszeugen offenbar massiv eingeschüchtert worden sind. Von Werner von Braunschweig

Mit einer wichtigen Zeugin ist am Montag in Bochum der „Voodoo-Prozess“ um Zwangsprostitution und Ausbeutung in Bordellen in Selm, Dorsten, Castrop-Rauxel und Umgebung fortgesetzt worden. Von Werner von Braunschweig