Geplanter Schülerstreik für Umweltschutz kurzfristig abgesagt

Demonstration

Die Selmerin Maren Lobe hatte für Freitag Mittag eigentlich eine Demonstration durch die Stadt geplant. Stattfinden konnte sie allerdings nicht. Der Grund liegt in der Planung.

von Mona Wellershoff

, 14.12.2018 / Lesedauer: 2 min
Geplanter Schülerstreik für Umweltschutz kurzfristig abgesagt

So ähnlich sollte es eigentlich auch am Donnerstag laufen: Schüler - Protestaktion gegen Abholzung des Hambacher Forsts im September. Organisiert von Maren Lobe. © Martina Niehaus

Der Schulhof Real-, Sekundarschule in Selm blieb am Freitagmittag leer.

Eigentlich sollten sich die Schüler hier versammeln um gemeinsam durch die Stadt Selm zu ziehen und für den Umweltschutz zu demonstrieren. Hintergrund dazu ist die UN-Klimakonferenz, die vom 3. bis zum 14. Dezember stattgefunden hat und die Kritik daran. Der leere Versammlungsort spricht allerdings für sich - hier wird heute keine Demo stattfinden.

Zu kurzfristig angemeldet.

Der Grund: die Polizei habe die Versammlung gecancelt, erklärt Organisatorin Maren Lobe auf Anfrage. Die Schuld dafür läge allerdings bei ihr selber. Versammlungen, und unter diesen Begriff wäre der Schülerstreik gefallen, müssen 48 Stunden vor Beginn bei der örtlichen Polizei angemeldet werden. Das sei nicht rechtzeitig geschehen. „Wir planen die Demonstartion aber für einen anderen Termin“, gibt die 22-Jährige an.

Klare Richtlinien

Vera Howanietz von der Pressestelle der Kreispolizeibehörde Unna bestätigt das. „Die Anfrage ist bei uns eingegangen. Allerdings erst vergangenen Abend und damit zu spät.“ Wann welche Veranstaltungen angemeldet und genehmigt werden müssen, könne man alles auf der Webseite der Kreispolizeibehörde nachlesen.

„So kurzfristig geht das nur mit Eilversammlungen. Diesen muss allerdings ein ganz aktuelles, spontanes Ereignis vorliegen. Solche Spontanaktionen sind aber sehr selten“, erklärt Howanietz.

Da Maren Lobes geplante Demonstration nicht unter diesen Bereich fallen würde, habe man die Veranstaltung nicht genehmigt.

Lobe habe die Demonstration daraufhin zurückgezogen, aber schon angemeldet, dass sie wahrscheinlich an einem anderen Termin nachgeholt werden solle.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Sirenenalarm

Sirenen heulen am 5. September in Selm - und vielleicht bald auch in ganz Deutschland

Hellweger Anzeiger Amtsgericht

Fahrerflüchtig oder nur falsch beschuldigt: Richter muss nach Parkrempler entscheiden

Hellweger Anzeiger Nacht der Jugendkultur

Selmer Jugendkulturnacht bietet Tanz und alkoholfreien Cocktails in ungewohnten Räumen

Hellweger Anzeiger Verwaltungsgericht

Klage gegen Tankstellenbau in Selm: So hat das Verwaltungsgericht jetzt entschieden

Meistgelesen