Gelsenkirchener testet Luftgewehr auf Spielplatz

08.08.2019, 10:43 Uhr / Lesedauer: 1 min
Gelsenkirchener testet Luftgewehr auf Spielplatz

Das Blaulicht eines Polizei-Einsatzfahrzeuges leuchtet. Foto: Marcus Führer/Archivbild

Ein 23-Jähriger hat auf einem Spielplatz in Gelsenkirchen mehrere Schüsse mit einem Luftgewehr abgefeuert. Von den Schüssen wurde niemand verletzt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Laut einem Polizeisprecher gab der Mann an, dass er bei dem Vorfall am Mittwochabend testen wollte, ob das Gewehr funktioniere. Als die Polizei am Spielplatz auftauchte, schoss der Gelsenkirchener „gezielt in einen Busch“, so die Polizei. Das Gewehr wurde anschließend beschlagnahmt. Den Mann erwartet ein Strafverfahren.

Weitere Meldungen
Meistgelesen