„Gelbwesten“-Krise: Frankreich wartet auf Antworten Macrons

09.12.2018, 06:28 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach erneuten „Gelbwesten“-Protesten mit Krawallen in mehreren Städten sucht Frankreich nach einem Ausweg aus der Krise. Mit Spannung wartet das Land auf eine Reaktion von Präsident Emmanuel Macron. Der Präsident hielt sich bisher mit Äußerungen zu den Demonstrationen auffällig zurück. Premierminister Édouard Philippe rief das Land am Abend zu Dialogbereitschaft auf - und kündigte Antworten Macrons an. Gestern eskalierten die Demonstrationen in Paris und anderen französischen Städten erneut.

Weitere Meldungen
Meistgelesen