Gefahrgut-Tanker läuft vor Cuxhaven auf Grund

21.01.2019, 07:58 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein mit 9000 Tonnen Gefahrgut beladener Tanker ist in der Nacht in der Elbe vor Cuxhaven auf Grund gelaufen. Bisher seien allerdings keine Schäden an dem 124 Meter langen Schiff festgestellt worden, sagte ein Sprecher des Havariekommandos. Auch verletzt wurde niemand. Das unter der Flagge Panamas fahrende Schiff war auf dem Weg nach Spanien, als es gegen 1.00 Uhr plötzlich in der Elbmündung stecken blieb. Die Bergungsmannschaft des Havariekommandos will mit einem Schleppversuch bis zum Mittagshochwasser warten.

Weitere Meldungen