Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Gefahr auf den Gleisen

03.08.2018
Gefahr auf den Gleisen

Im Unnaer Bahnhof fahren viele Züge hin und her. Es ist streng verboten, zu Fuß die Schienen zu überqueren. Wer das macht, begibt sich in Lebensgefahr. © Marcel Drawe

Am Bahnhof Unna ist ein Mann zu Fuß über die Gleise gelaufen. Das ist lebensgefährlich. Wer von einem Zug überrollt wird, kann schwer verletzt werden und sogar sterben. Deswegen ist es auch verboten, auf die Gleise zu gehen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HA+, dem neuen exklusiven Angebot des Hellweger Anzeigers.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden