Gefahr an Baugrube

22.10.2018, 18:08 Uhr / Lesedauer: 1 min
Gefahr an Baugrube

Weil eine Absperrung verschoben wurde, wurde es am Katharinen-Hospital gefährlich. © Dirk Becker

Wer in eine Baugrube fällt, kann sich dabei verletzen. Deswegen müssen um solche Löcher im Boden Absperrgitter gestellt werden. In der Nähe des Katharinen-Hospitals hat irgendjemand jetzt diese Absperrgitter geöffnet.

Das hätte zu einem schlimmen Unfall führen können, denn eine blinde Frau wäre fast in die Grube gefallen, weil sie mit ihrem Stock kein Hindernis ertastete. Ein Mann konnte sie aber warnen. Deshalb wurde sie nicht verletzt.

Geärgert hat sich die Frau aber sehr darüber, denn es wurde für sie richtig gefährlich. Es ist also alles andere als ein witziger Streich, wenn jemand solche Absperrungen öffnet.

Meistgelesen