Gefährlicher Metalldiebstahl: Starkstromkabel gerklaut

Metalldiebstahl unter akuter Lebensgefahr: Unbekannte haben in Bergisch Gladbach 400 Meter Starkstromkabel aus einem Kabelschacht neben einer Straßenbahnlinie gestohlen. Sie hätten schon am 15. September auf unbekannte Weise die Stromzufuhr unterbrochen und das Kabel mitgenommen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Ein Stromschlag mit dem 800-Volt-Kabel wäre möglicherweise tödlich gewesen.

26.09.2019, 14:39 Uhr / Lesedauer: 1 min
Gefährlicher Metalldiebstahl: Starkstromkabel gerklaut

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/Archivbild

Die Unterbrechung der Stromzufuhr war den Verkehrsbetrieben zwar sofort aufgefallen, man ging jedoch zunächst von einem Defekt aus. Erst eine gründliche Überprüfung ergab das fehlende Kabel, so dass die Polizei am Mittwoch informiert wurde. Der Wert des Kupfers im Kabel liegt laut Polizei bei geschätzt rund 10 000 Euro.

Weitere Meldungen
Meistgelesen