Gedenken an Terroranschlag auf Weihnachtsmarkt in Straßburg

11.12.2019, 02:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Genau ein Jahr nach dem Terroranschlag mit fünf Toten wird am Nachmittag in Straßburg der Opfer gedacht. Dazu wird auch der französische Innenminister Christophe Castaner in der elsässischen Metropole erwartet. Das Attentat auf den Weihnachtsmarkt hatte in der Stadt einen Schock ausgelöst. Der mutmaßliche Islamist Chérif Chekatt tötete am 11. Dezember 2018 fünf Menschen. Zwei Tage später wurde er in der elsässischen Grenzstadt bei einem Schusswechsel mit der Polizei getötet.

Weitere Meldungen