Gastronomie: Hier gibt es an den Weihnachtsfeiertagen noch freie Tische in Werne

dzÖffnungszeiten

Öffnungszeiten über die Feiertage und Restaurants in denen Platzreservierungen (voraussichtlich) noch möglich sind, finden Sie hier.

Werne

, 11.12.2018 / Lesedauer: 3 min

Wer an Heiligabend, den Weihnachtsfeiertagen oder an Silvester Essen gehen möchte, ist schon etwas spät dran. Doch noch gibt es freie Plätze (Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit).

Zum Beispiel „Im grünen Winkel“, im grünen Winkel 12, Tel. (02389) 92 61 411. Das Lokal hat allerdings am 24. Dezember geschlossen. Am ersten und zweiten Weihnachtsfeiertag öffnet es von 11.30 bis 23 Uhr. Reservierungen sind am ersten Weihnachtsfeiertag nur noch abends möglich und am zweiten Weihnachtsfeiertag erst ab 14 Uhr. Silvester öffnet das Lokal ab 16 Uhr, ab 20 Uhr ist große Silvesterparty. Allerdings ist hierfür schon alles ausgebucht.

Das „Hotel am Kloster“, Kurt-Schumacher-Straße 9, Tel. (02389) 52 61 40 hat an Heiligabend ebenfalls geschlossen. Am ersten Weihnachtsfeiertag gibt es ein Mittagsbüfett in drei Durchgängen. Von 11.30 bis 13.30 ist ausgebucht, von 14 bis 16 Uhr sind noch 20 Plätze frei, von 17.30 bis 19.30 noch 60 Plätze. Am zweiten Weihnachtsfeiertag sind von 11.30 bis 13.30 noch 40 Plätze frei und von 14 bis 16 Uhr sogar 70 Plätze. An Silvester bietet das Hotel am Kloster ein Langschläfer Frühstück an, zu dem aber auch schon die frühen Vögel kommen können. Von 6.30 bis 12.30 Uhr gibt es hier Frühstücksbüfett.

Gastronomie: Hier gibt es an den Weihnachtsfeiertagen noch freie Tische in Werne

Im Hotel am Kloster gibt‘s zu bestimmten Zeiten noch freie Plätze an Weihnachten. © Jörg Heckenkamp (A)

Das Restaurant „Baumhove“, Markt 2, Tel. (02389) 98 95 90 ist an Heiligabend geschlossen. Am ersten und zweiten Weihnachtstag jeweils von 11.30 bis 15 Uhr gibt es Speisen von der Weihnachtskarte und 15 bis 18 Uhr Kaffee und Kuchen. Silvester öffnet das Lokal von 18 bis 23 Uhr. Es sind nur noch Reservierungen für kleinere Gruppen möglich. Das „Café Auszeit“, öffnet am ersten und zweiten Weihnachtstag jeweils von 11.30 bis 18 Uhr und Silvester von 18 bis 23 Uhr.

Das „Stadthotel (Kolpinghaus)“, Alte Münsterstraße 12, (02389) 98 50 0 öffnet auch an Heiligabend von 17.30 bis 21 Uhr, für das Büfett gibt es hier nur noch wenige freie Plätze. Am ersten Weihnachtstag gibt es von 11.30 bis 14 ebenfalls Büfett und noch 35 freie Plätze. An Silvester öffnet das Lokal von 18 bis 22 Uhr – auch hier sollte man reservieren, um noch einen Platz für das Büfett zu bekommen. Am zweiten Weihnachtstag und an Neujahr hat das Stadthotel geschlossen.

Das „L‘ Italiano“, Stockumer Straße 163, Tel. (02389) 92 86 57 6, hat an Heiligabend und am 25. Dezember geschlossen. Am zweiten Weihnachtstag öffnet es von 17.30 bis 22 Uhr. An Silvester gibt es hier ein drei Gänge Silvestermenü von 17.30 bis 22 Uhr. An Neujahr hat das Lokal das erste mal seit 11 Jahren geschlossen. An allen geöffneten Tagen können noch Tische reserviert werden.

Das „Stilvoll im Rathaus“, Markt, Tel. (02389) 99 06 98 0, öffnet Heiligabend 9 bis 16 Uhr, dann ab 22.15 Uhr Ende offen. Am ersten Weihnachtstag schließt das Stilvoll. Am zweiten Weihnachtstag kann man hier ab 17 Uhr bis Open End das Weihnachtsfest ausklingen lassen. Silvester gibt es ab 19 Uhr ein Drei-Gänge-Menü. Gäste müssen pünktlich vor Ort sein. Im Anschluss beginnt die Silvesterparty ab 22.15 Uhr Ende offen. Reservierungen sind an allen Terminen noch möglich. Neujahr hat das Lokal geschlossen. Bis Silvester gibt es außerdem die Möglichkeit sich via Gänse-Express eine ganze Gans mit Apfel-Rotkohl, Glühweinsauce und Klößen liefern zu lassen. Das Menü für vier Personen (105 Euro) sollte einen Tag vorher bestellt werden.

Bei „Fränzers“, Markt 14, Tel. (02389) 30 31 ist an Heiligabend und Silvester von 9 bis 15 Uhr geöffnet. Am ersten und zweiten Weihnachtsfeiertag, sowie an Neujahr hat „Fränzers“ geschlossen. Es gibt noch ein paar Plätze für Reservierungen.

Lesen Sie jetzt