Gastgeber für besinnliche Selmer Vorweihnachtsaktion gesucht

Adventsfenster

Es soll die fünfte Selmer Adventsfensteraktion werden. Vom 1. bis zum 23. Dezember sollen Selmer ein Fenster oder eine Tür für andere öffnen. Dahinter stecken mehrere schöne Gedanke.

Selm

05.11.2018, 18:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
Gastgeber für besinnliche Selmer Vorweihnachtsaktion gesucht

In der Vorweihnachtszeit sollen sich wieder private Adventsfenster öffnen. © Tobias Weckenbrock (A)

Zum fünften Mal möchten engagierte Selmer Bürger die Aktion „Adventsfenster“ in Selm gestalten. Alle Selmer Bürger seien eingeladen, teilzunehmen, sagt Daniela Volle, eine der Organisatorinnen.

Individuell dekorieren

Die Idee: Jeden Tag bis zum Heiligen Abend wird ein Türchen oder Fenster an unterschiedlichen Orten in Selm geöffnet. „Dazu suchen wir Familien, Gruppen, Vereine und Institutionen, die bereit sind, für einen Abend vom 1. bis 23. Dezember um 18 oder 19 Uhr ein Fenster ihrer Wohnung oder ihres Hauses weihnachtlich zu gestalten“, erklärt Daniela Volle.

Das Fenster könne individuell dekoriert und beleichtet werden. Nachbarn, so der gedanke, können sich dort treffen, „um in dieser gestressten Zeit innezuhalten und zu pausieren“, so die Organisatoren.

Einstimmung

Der Gastgeber des jeweiligen Abend kann den weiteren Verlauf selbst bestimmen. Zum Beispiel können gemeinsam Lieder gesungen, selbstgebackene Plätzchen oder Getränke gereicht werden. Kurz: „Die Aktion soll Gelegenheit zur Unterhaltung und Einstimmung auf die Advents- und Festzeit geben“, berichtet Daniela Volle.

Die Aktion soll aber noch einen weiteren Zweck erfüllen: „In diesem Rahmen sollen Spenden für den Förderverein Freibad Selm gesammelt werden.

Anmeldungen

Alle, die gern ein Fenster gestalten möchten, sind eingeladen. Informationen und Anmeldungen bis zum 25. November bei Daniela Volle, Tel. 017672496099; daniela.volle@yahoo.de

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Schuljahr 2020/21

Schulcheck: Gymnasium St. Antonius setzt auf Digitalisierung und internationale Kontakte

Hellweger Anzeiger Umweltverschmutzung

Ärger über Zigarettenstummel: So setzt sich eine Selmerin für ein schöneres Stadtbild ein

Meistgelesen