Gasflasche explodiert in brennendem Wohnmobil

08.11.2018, 09:39 Uhr / Lesedauer: 1 min

In einem brennenden Wohnmobil ist in Tönisvorst am Niederrhein eine Gasflasche explodiert. Mehrere Autos und ein Wohnhaus seien in der Nacht zum Donnerstag durch die Wucht der Detonation beschädigt worden, teilte die Feuerwehr mit. Verletzte gab es aber nicht. Auch die 45 Einsatzkräfte, die zum Zeitpunkt der Explosion bereits mit dem Löschen begonnen hatten, kamen mit dem Schrecken davon. Nach rund zwei Stunden sei das Feuer gelöscht gewesen. Die Brandursache war zunächst unklar.

Weitere Meldungen
Meistgelesen