Ganzkörper-3D-Scanner misst den Blutfluss im Körper

23.11.2018, 09:29 Uhr / Lesedauer: 1 min

US-Forscher haben nach eigenen Angaben den weltweit ersten Ganzkörper-3D-Scanner entwickelt, der Prozesse in allen Organen und Geweben zugleich sichtbar machen soll. Der medizinische Scanner mit dem Namen „Explorer“ könne innerhalb von einer Sekunde ein Ganzkörper-Bild in 3D erstellen, teilten die Forscher der University of California mit. Der Scanner soll die Stärke des Blutflusses messen und die Forscher möchten damit auch sehen, wo Krebs gestreut hat und Entzündungen oder Infektionen aufspüren.

Weitere Meldungen
Meistgelesen