Funkel-Team peilt gegen Freiburg zweiten Saisonsieg an

Fortuna Düsseldorfs Trainer Friedhelm Funkel kann trotz des mäßigen Saisonstarts mit den bisherigen Auftritten seiner Mannschaft leben. „Ich bin mit der Punktausbeute nicht ganz zufrieden, mit den Leistungen aber schon“, sagte der 65-Jährige vor dem schweren Heimspiel am Sonntag (15.30 Uhr) gegen den SC Freiburg. Die Negativserie von vier Partien ohne Sieg soll am sechsten Spieltag gegen die Mannschaft der Stunde aus dem Breisgau möglichst beendet werden. Bisher verlor Fortuna in der Fußball-Bundesliga noch kein Heimspiel gegen Freiburg.

27.09.2019, 13:59 Uhr / Lesedauer: 1 min

Sein Team müsse sich für seine Leistungen nun belohnen, meinte Funkel am Freitag. Dem zuletzt kritisierten Linksverteidiger Niko Gießelmann vertraut er weiterhin: „Es steht fest, dass ich mich auf Niko verlassen kann. Er ist einer der verlässlichsten Spieler der vergangenen zwei Jahre.“ Das Team von Trainer Christian Streich ist derzeit Tabellen-Vierter, hat den besten Saisonstart seiner Clubgeschichte hingelegt und beide Auswärtsspiele gewonnen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen