Für den Umweltschutz

14.12.2018 / Lesedauer: 2 min
Für den Umweltschutz

Die Stadt Bergkamen hat einige Elektro-Fahrzeuge, -Fahrräder und -Maschinen. © Marcel Drawe

Elektro-Autos sind Fahrzeuge, die zum Fahren keinen Treibstoff verbrennen, sondern Strom benutzen. Das ist gut, weil sie deshalb auch keine schädlichen Stoffe ausstoßen.

Die Stadt hat mittlerweile vier solcher Autos und auch einige Elektro-Fahrräder und Maschinen. Damit möchten die Stadt einen Beitrag zum Umweltschutz leisten.

Die Fahrzeuge kosten oftmals mehr, als vergleichbare Autos mit einem üblichen Antrieb. Doch Städte wie Bergkamen haben den Vorteil, dass sie bei solchen Unternehmungen mit Geld von anderen Einrichtungen gefördert werden.

Denn auch das Bundesland NRW und die Bundesregierung möchten mehr Elektro-Autos auf den Straßen haben. Manche Autohersteller denken darüber nach, bald nur noch solche Elektro-Autos herzustellen. Das liegt aber noch in der Zukunft.

Meistgelesen