Fünfjähriger verliert nach Pinscher-Biss Teil eines Ohres

12.08.2019, 09:43 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein fünfjähriger Junge hat in Solingen nach einem Hundebiss einen Teil seines Ohres verloren. Der tragische Vorfall ereignete sich nach Angaben der Polizei am Sonntag auf einer Sportanlage, als der Junge stürzte. Dabei sei der Pinscher, eine kleine Hunderasse, offenbar so aufgeschreckt worden, dass dieser das Ohr des Jungen mit den Zähnen schwerwiegend verletzte. Mehrere Zeitungen berichteten. Der Hund war laut Polizei angeleint und konnte beim Halter bleiben, weil er keine Aggressionen zeigte. Der Halter erhielt eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Weitere Meldungen
Meistgelesen