Fünf Verletzte bei Serienunfall mit Wohnmobil auf Autobahn 2

06.09.2019, 21:19 Uhr / Lesedauer: 1 min
Fünf Verletzte bei Serienunfall mit Wohnmobil auf Autobahn 2

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet bei einem Unfall. Foto: Stefan Puchner/Archivbild

Fünf Menschen sind bei einem Unfall mit fünf beteiligten Fahrzeugen auf der Autobahn 2 bei Gütersloh verletzt worden. Ein 50-Jähriger fuhr am Freitagnachmittag auf der Überholspur mit seinem Wohnmobil auf ein vor ihm bremsendes Auto auf. Daraus entstand ein Serienunfall: Das Wohnmobil blieb liegen, der angefahrene Wagen wurde auf die mittlere der drei Spuren geschoben. Drei nachfolgende Autos wechselten von der linken auf die mittlere Spur und fuhren nacheinander auf, wie die Polizei in Bielefeld mitteilte. Die fünf verletzten Insassen kamen in umliegende Krankenhäuser. Die Polizei schätzte den Sachschaden auf 80 000 Euro.

Weitere Meldungen
Meistgelesen