Fünf Verletzte bei Anschlag im südtürkischen Adana

25.09.2019, 08:49 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bei einem Anschlag auf Polizisten im südtürkischen Adana sind mindestens fünf Menschen leicht verletzt worden. Ein Sprengsatz sei explodiert, als ein Dienstwagen der Sondereinsatzpolizei vorbeifuhr, sagte der Oberstaatsanwalt der Provinz, Ömer Faruk Yurdagül. Unter den Verletzten sei ein Polizist. Die Hintergründe der Tat waren zunächst nicht bekannt. In der Türkei verübt vor allem die verbotene kurdische Arbeiterpartei PKK immer wieder Anschläge auf Sicherheitskräfte.

Weitere Meldungen