Fünf Tote nach Grubenunglück in Tschechien

21.12.2018 / Lesedauer: 2 min

Bei einem schweren Grubenunglück in einem Steinkohlebergwerk im Osten Tschechiens sind mindestens fünf Arbeiter ums Leben gekommen. Acht Männer würden noch vermisst, rund ein Dutzend weitere seien verletzt worden, berichtete die Agentur CTK. Nach ersten Erkenntnissen entzündete sich unter Tage ein Luft-Methangas-Gemisch. Es kam in einer Tiefe von schätzungsweise rund 800 Metern zu einer gefürchteten Schlagwetterexplosion, die ganze Arbeitsbereiche zerstörte.

Weitere Meldungen
Meistgelesen