Fünf Tote bei Angriff Israels gegen iranische Drohnen

25.08.2019, 13:58 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bei einem israelischen Angriff auf Ziele nahe der syrischen Hauptstadt Damaskus sollen mindestens fünf regierungstreue Kämpfer getötet worden sein. Die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte meldet, unter den Todesopfern seien zwei Anhänger der Iran-treuen Schiitenmiliz Hisbollah sowie ein iranischer Kämpfer. Nach Angaben des israelischen Militärs handelte es sich um einen Präventivschlag gegen iranische Drohnen, die Ziele in Israel bedrohten. Die israelische Armee greift immer wieder Ziele im benachbarten Syrien an, gibt dies jedoch nur selten offiziell zu.

Weitere Meldungen
Meistgelesen