Friedensnobelpreis geht an Denis Mukwege und Nadia Murad

05.10.2018, 11:09 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Friedensnobelpreis 2018 geht an den kongolesischen Arzt Denis Mukwege und die irakische Menschenrechtsaktivistin Nadia Murad. Das gab das norwegische Nobelkomitee in Oslo bekannt.

Weitere Meldungen