Freies Internet im Park

01.10.2018, 17:50 Uhr / Lesedauer: 1 min
Freies Internet im Park

Im Sesekepark kommt man kostenlos ins Internet. © Borys Sarad

Der neue Sesekepark kommt in Kamen gut an. Was viele noch nicht wissen: In der neuen Parkanlage hat man kostenlosen Zugriff auf das Internet. Die Stadt hat dort nämlich Zugangspunkte installiert, damit die Bürger in Ruhe im Internet surfen können.

Das öffentliche WLAN im Sesekepark ist unter dem etwas komischen Namen „HeLiSPOT“ zu finden.

Es ist auch geplant, dass man in Zukunft auch in der Innenstadt kostenlos im Internet surfen kann. Das kann aber noch etwas dauern, weil hier noch viel geplant und besprochen werden muss.

In vielen größeren Städten ist kostenloses Internet an sogenannten Hotspots heute ganz normal. Erstaunlich ist, dass vor einigen Jahren das Internet noch gar keine so große Rolle gespielt hat. In der heutigen Zeit ist es aber sehr wichtig und die meisten Menschen in Deutschland nutzen es täglich.

Meistgelesen