Freiburgs Niederlechner gegen Leverkusen ausgewechselt

Der Stürmernotstand beim SC Freiburg hat sich am Sonntag durch eine Verletzung von Florian Niederlechner noch vergrößert. Die Nummer Sieben des Sport-Clubs musste im Heimspiel gegen Bayer Leverkusen beim Stand von 0:0 in der 38. Minute ausgewechselt werden. „Er ist im Rasen hängen geblieben. Eine Sprunggelenkverletzung. Wie schlimm es wirklich ist wird die Diagnostik morgen zeigen“, sagte Freiburgs Sportvorstand Jochen Saier in der Halbzeit im Interview mit Eurosport. „Das tut uns weh, zumal Nils noch verletzt ist und auch Tim Kleindienst ausgefallen ist.“

07.10.2018, 18:31 Uhr / Lesedauer: 1 min
Freiburgs Niederlechner gegen Leverkusen ausgewechselt

Bayerns Florian Niederlechner verlässt beim Spiel gegen Bayer Leverkusen verletzt den Platz. Foto: Patrick Seeger

Petersen fehlte im Bundesliga-Spiel gegen Leverkusen wie bereits gegen Augsburg wegen einer Schultereckgelenkprellung. Tim Kleindienst verpasste die Partie wegen Rückenproblemen.

Weitere Meldungen