Frauenleiche in leerstehendem Haus in Dortmund entdeckt

16.11.2018, 16:28 Uhr / Lesedauer: 1 min

In einem leerstehenden Haus in Dortmund ist die Leiche einer unbekannten Frau entdeckt worden. Sie sei 25 bis 30 Jahre alt geworden und keinem Verbrechen zum Opfer gefallen, sondern eines natürlichen Todes gestorben, berichtete eine Polizeisprecherin am Freitag. Bislang sei es nicht gelungen, ihre Identität zu klären. Einem Zeugen zufolge habe sie englisch gesprochen und sei Stella genannt worden. Bei ihr sei eine dunkelbraune Winterjacke und eine Tasche mit Designerkleidung gefunden worden.

Weitere Meldungen
Meistgelesen