Frau von Autotür mitgerissen: Verdächtiger festgenommen

Im Fall der in Essen von einer Autotür mitgerissenen und schwer verletzten Frau ist der tatverdächtige Partner festgenommen worden. Die Flucht des 44-Jährigen fand am späten Montagnachmittag nach einem Hinweis aus der Bevölkerung ein Ende, wie die Polizei Essen mitteilte. Die Ermittler wollen Untersuchungshaft beantragen. Dem Essener werden gefährliche Körperverletzung und gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr vorgeworfen. Die Frau liegt weiter auf der Intensivstation.

29.07.2019 / Lesedauer: 2 min

Laut Zeugen hatten sich der Mann und die 49 Jahre alte Frau am späten Sonntagabend auf einer Straße lautstark gestritten. Mehrere Passanten wollten der Frau helfen. Ein noch unbekannter Zeuge habe dabei die Scheibe der Fahrertür eingeschlagen, sagte ein Polizeisprecher. Mit offener Fahrertür soll der Verdächtige dann rückwärts gefahren sein und die Frau mit der Tür erfasst haben. Anschließend floh er. Die Frau kam mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus. Worum es in dem Streit ging, wurde noch nicht bekannt.

Weitere Meldungen