Frau stirbt bei Straßenblockade in Frankreich

17.11.2018, 10:58 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bei Protesten gegen hohe Spritpreise in Frankreich ist eine Frau ums Leben gekommen. Eine Autofahrerin sei angesichts einer Straßenblockade in Panik geraten und habe eine Demonstrantin überfahren, sagte Frankreichs Innenminister Christophe Castaner. Der Unfall ereignete sich demnach in Pont-de-Beauvoisin, nördlich von Grenoble. Landesweit sind in Blockaden von Verkehrsachsen, Kreisverkehren und Mautstellen geplant. Der Protest richtet sich gegen geplante Steuererhöhungen auf Benzin und Diesel.

Weitere Meldungen
Meistgelesen