Frau bei Wohnungsbrand in Köln lebensgefährlich verletzt

23.12.2018, 10:08 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Köln sind zwei Frauen verletzt worden, eine davon schwebt in Lebensgefahr. Der Brand sei am Samstagnachmittag im Stadtteil Rodenkirchen in einer Wohnung im zweiten Obergeschoss ausgebrochen, nachdem eine brennende Kerze auf den Boden gefallen war, teilte die Polizei Köln am frühen Sonntagmorgen mit. Eine 74-jährige Rollstuhlfahrerin erlitt lebensgefährliche Brandverletzungen und musste von der Feuerwehr aus der Wohnung gerettet werden. Eine 80-Jährige, die sich zur selben Zeit in der Wohnung befand, erlitt eine Rauchgasvergiftung.

Weitere Meldungen