Frau auf Straße mit Messer verletzt: Bekannter tatverdächtig

Eine Frau ist am Freitagabend in Neuss auf einer Straße angegriffen und mit einem Messer am Hals schwer verletzt worden. Die 29-Jährige war in Begleitung eines Freundes einkaufen gewesen, als sie auf einen 33 Jahre alten Bekannten traf. Dieser sei mit dem Messer auf die Frau losgegangen und anschließend geflüchtet, berichtete die Polizei. Fahnder nahmen ihn am selben Abend in einem Neusser Krankenhaus fest, wo er wegen einer Schnittverletzung an der Hand behandelt wurde. Woher diese stammt, stand zunächst noch nicht fest. Gegen den des versuchten Totschlags Verdächtigen wurde am Samstag Haftbefehl erlassen. Der Mann sei bereits polizeibekannt, hieß es.

06.10.2018, 14:48 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Frau hatte sich nach dem Angriff blutend zu Anwohnern geflüchtet und von dort aus selbst noch die Polizei gerufen. Helfer brachten sie in ein Krankenhaus. Lebensgefahr bestand nach ersten Angaben aber nicht.

Weitere Meldungen
Meistgelesen