Frankreich: 349 Opfer eines pädophilen Arztes befürchtet

20.12.2019, 19:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Französische Ermittler befürchten, dass es 349 Opfer eines pädophilen Chirurgen gibt. Einige Fälle seien bereits verjährt, sagte Staatsanwältin Laureline Peyrefitte in Lorient, wie Medien berichteten. Bisher sei von rund 250 potenziellen Opfern des Mannes die Rede gewesen. Ihm werden sexuelle Übergriffe und Vergewaltigungen vorgeworfen. Betroffen waren minderjährige Patienten. Der 68 Jahre alte Arzt war vor rund zwei Jahren in Untersuchungshaft genommen worden. Es wurden bisher 229 Menschen angehört, von ihnen erstatteten 197 Anzeige, wie die Nachrichtenagentur AFP berichtete.

Weitere Meldungen
Meistgelesen