Frankfurter Krise geht weiter: 1:2 in Paderborn

22.12.2019, 20:09 Uhr / Lesedauer: 1 min

Eintracht Frankfurt hat auch zum Abschluss der Hinrunde der Fußball-Bundesliga keinen Weg aus der Krise gefunden. Die Hessen unterlagen bei Schlusslicht SC Paderborn mit 1:2 und bleiben im siebten Spiel in Serie ohne Sieg. Frankfurt liegt als Tabellen-13. nur noch drei Punkte vor Fortuna Düsseldorf auf dem Relegationsrang 16 und sechs Zähler vor Paderborn. Die Fortuna siegte bereits am Nachmittag 2:1 gegen Union Berlin.

Weitere Meldungen
Meistgelesen